Logo: Kein Abschluss ohne Anschluss - Übergang Schule Beruf NRW
Logo: Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen
Foto: 2 Mädchen arbeiten an einem langen, bunten Tisch mit Farbe und Papier
Sie befinden sich hier:

Unsere Servicelinks. Ausbildung, Studium und Beruf
Praktikum – Praxis kennenlernen

Praktische Erfahrungen machen den Einstieg ins Berufsleben leichter. Ein Praktikum während der Schulzeit, nach dem Schulabschluss oder während des Studiums kann bei der Berufswahl helfen, die Orientierung zu finden und verschiedene berufliche Tätigkeiten kennenzulernen.

Einsteigen in die Berufswelt

Ein Praktikum kann die Chancen auf einen Ausbildungsplatz verbessern. Denn Firmen nehmen gerne Auszubildende, die sie bereits vom Praktikum kennen. Die Portale planet-beruf.de und abi.de der Bundesagentur für Arbeit vermitteln erste Informationen und geben praktische Tipps.

Opens external link in new windowPraktikumsplatz finden – planet-beruf.de
Öffnet externen Link in neuem FensterAuszeit nach dem Abi – abi.de informiert

Viele Tipps hat auch der DGB zum Thema Praktikum zusammengestellt: Worauf ist bei der Suche nach einem Platz zu achten und welche Rechte und Pflichten haben Praktikantinnen und Praktikantinnen?

Öffnet externen Link in neuem FensterDGB informiert rund ums Praktikum

Freiwilliges Jahr und Bundesfreiwilligendienst

Nach der Schule, vor der Ausbildung – das ist die beste Zeit für soziales Engagement. Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) bieten ebenfalls die Möglichkeit, das Arbeitsleben kennenzulernen und Zusatzqualifikationen zu erwerben.  

In dieser Zeit sind die Freiwilligen sozial- und krankenversichert und der Anspruch auf Kindergeld bleibt bestehen. Das Engagement kann als Wartezeit für einen Studienplatz angerechnet werden. Bei Berufen im Sozialbereich ersetzt das FSJ manchmal das Vorpraktikum.

Typische Tätigkeitsfelder liegen im Sozial- und Gesundheitsbereich. Engagieren kann man sich auch in den Bereichen Sport, Kultur oder Umweltschutz. Eine Broschüre der Bundesregierung informiert.

Opens external link in new windowFreiwilliges soziales Jahr und Freiwilliges ökologisches Jahr - Broschüre zum Herunterladen oder Bestellen

Seit Juli 2011 gibt es den Bundesfreiwilligendienst. Das Internetportal des Bundesministeriums informiert.

Opens external link in new windowInfos rund um den Bundesfreiwilligendienst mit Platzbörse

Praktikum während des Studiums

Studierende suchen häufig nach Praktikumsplätzen. Die nordrhein-westfälische Landesregierung informiert online, u.a. zu Eignungspraktika für Lehrerberufe. Die Uni Duisburg hat eine Internetseite mit Stellenbörse und vielen Hinweisen für Praktika während des Studiums zusammengestellt:

Opens external link in new windowStudium und Praktikum – NRW-Wissenschaftsministerium informiert
Opens external link in new windowELISE – Eignungspraktika für Lehrerberufe
Opens external link in new windowUni Duisburg informiert zu Praktika

Lernen und Studieren mit Praxisbezug in Wirtschaft und Handwerk

Das Portal praktikant24.de - ein Service der IHK – will Studierende, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler für ein Praktikum in der Wirtschaft interessieren und Hilfestellung bei der Identifikation von geeigneten Unternehmen bieten.

Opens external link in new windowwww.praktikant24.de

Die Handwerkskammern in NRW haben sich zusammengeschlossen und bieten einen gemeinsamen Service, um Lehrstellen und Praktikumsplätze zu finden.

Opens external link in new windowLehrstellenbörsen der Handwerkskammern in NRW
Opens external link in new windowPraktikum - WHKT informiert Schülerinnen und Schüler sowie Betriebe

Auslandspraktikum

Alles Wichtige zum Thema Auslandsaufenthalte und internationale Begegnungen für junge Leute stellt das Internetportal www.rausvonzuhaus.de zusammen. Hier finden sich Länderinformationen, Tipps zur Finanzierung sowie ein Last Minute Markt. In der Programmdatenbank kann man weltweit nach Programmen und Anbietern recherchieren.

Opens external link in new windowwww.rausvonzuhaus.de – Wege ins Ausland für junge Leute

Auch während der Ausbildung kann man ins Ausland gehen, die Website des Handwerks Letsgo-azubi.de vorbei bietet Informationen und Gelegenheit zum Austausch

Opens external link in new windowwww.letsgoazubi.de

Viele junge Menschen haben Interesse an einer ehrenamtlichen Arbeit in Entwicklungsländern. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat daher den Freiwilligendienst „weltwärts“ ins Leben gerufen. Damit können junge Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahren für 6 bis 24 Monate einen Freiwilligendienst leisten. Sie werden intensiv auf ihren Einsatz vorbereitet und während der gesamten Zeit ihres Freiwilligendienstes begleitet. Die Internetseite informiert zum Programm und über das Bewerbungsverfahren. In der Projektbörse gibt es einen Überblick über anerkannte Projekte und Informationen zu anerkannten Entsendeorganisationen.

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.weltwaerts.de
Öffnet externen Link in neuem Fensterweltwärts - Projektebörse

Europäischer Freiwilligendienst

Mit dem Europäischen Freiwilligendienst können sich junge Leute im Alter zwischen 18 und 25 Jahren als Freiwillige für 3 Wochen bis 12 Monaten in einem gemeinnützigen Projekt im Ausland engagieren. Geboten wird die Möglichkeit, ein anderes Land, eine andere Kultur und eine andere Sprache intensiv kennen zu lernen.

Opens external link in new windowwww.go4europe.de
 

Einsteigen

Wege in Ausbildung und Studium

Opens external link in new windowmehr erfahren

Überblick

Ausbildungsberufe und
Berufswahl

Opens internal link in current windowmehr erfahren